Ferienprogramm Sommer 2014

Bogenschießen in Schutzausrüstung

Auch in diesem Jahr führte die Bogenabteilung des SV Bissingen ein Ferienprogramm für Jugendliche durch. Zahlreiche Jugendliche nahmen an dem Ferienangebot des Schützenvereins teil. 

Kürzlich begrüßte der Bogenreferent Joachim Falk im Rahmen des Ferienprogramms mehrere Jugendliche im Namen des Bissinger Schützenvereins. Jörg Reinhard stellt ihnen dann die verschiedenen Bogenarten beginnend vom Langbogen über den Reiterbogen bis hin zum Olympischen Recurve und zum Schluss den Compoundbogen vor.

Jugendliche Helfer standen den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite. Die Teilnehmer wurden in fünf Gruppen eingeteilt und dann mit den jeweiligen Zubehör und der dazugehörigen Schutzausrüstung ausgestattet.

Geschossen wurde aus zehn Metern Entfernung mit zweimal sechs Pfeilen auf Wettkampfscheiben. Dann wurden die Gruppen neu gemischt. In der Pause gingen dann die Jugendlichen mit den Bogenschützen auf den Bogenplatz im Freien, wo die Recurveschützen Tina Wolf auf eine Entfernung von 70 Meter und Xaver Arabaci auf 60 Meter ihr Können zeigte. Der Compoundschütze Lukas Hermann schoss dann mit seinem Sportgerät auf die Kampfentfernung von 50 Meter.

Nach der Vorführung wurden dann schließlich in der Bogenhalle auf Luftballons gezielt.

Bericht: M.Schnitz

 

Zurück